Im Mai startet Tirols größter Abenteuerpark

Aktuelle Berichte aus Presse, TV, Radio, Zeitung etc. über das Thema Skifahren, Seilbahnen uvm. Aktuelle Diskussionen über aktuelle Ereignisse.
Benutzeravatar
Buzi
2S-Bahn
2S-Bahn
Beiträge: 500
Registriert: 16.11.2008, 20:43
Wohnort: Karlsruhe-Durlach

Im Mai startet Tirols größter Abenteuerpark

Beitragvon Buzi » 19.11.2009, 21:44

http://www.tt.com/tt/tirol/story.csp?ci ... =56&fid=21

Tja, noch ein Grund den Bergbahnen Sölden kein Geld in den Rachen zu werfen... Baruchts denn echt an jeder Ecke eine "Hier werden sie bespaßt" - Anlage? Mich zieht davon jedenfalls nix! Soll vielleicht ein Versuch sein, sich als Sommergebiet ins Gespräch zu bringen...
BildBild
BildBild

Saison 2010/2011
Hintertux x1
Eulenloch x2
Silvretta Montafon x1
Davos x1
Next: Hintertux, Sölden

Benutzeravatar
Buzi
2S-Bahn
2S-Bahn
Beiträge: 500
Registriert: 16.11.2008, 20:43
Wohnort: Karlsruhe-Durlach

Re: Im Mai startet Tirols größter Abenteuerpark

Beitragvon Buzi » 13.01.2010, 14:46

Haiming, Roppen – Gestern Innsbruck, heute Brüssel, nächste Woche Hamburg – die Area 47 soll das neue Prunkstück des Sommertourismus werden, und damit begeben sich die Ötztaler Betreiber und Touristiker auf Werbetour. Zu Pfingsten – also in der dritten Mai-Woche – wird die laut Eigendefinition „größte Abenteuerspielwiese Europas“ beiderseits der Ötztaler Ache offiziell ihre Pforten öffnen, kündigten gestern die Betreiber an. 13,6 Millionen Euro hat der Abenteuerspielplatz verschlungen. „Zu 50 Prozent eigenkapitalfinanziert“, wie Mitinitiator Jakob Falkner betont. 660.000 Euro kamen vom Land. 100 bis 110 Arbeitsplätze werden geschaffen, etwa die Hälfte davon Teilzeitjobs. 3,5 Mio. Euro Jahresumsatz peilen die Betreiber an: Dazu zählen die Bergbahnen Sölden-Hochsölden, der Unternehmensberater Alois Haider und Vordenker Hansi Neuner. Er sieht den Park nicht als Konkurrenz zur Innsbrucker Olympiaworld. „Es gibt nichts Vergleichbares“, sagt Neuner. Neben Stiegl sind etwa Red Bull, KTM und Adidas mit im Boot, sie sollen auch spektakuläre Events in den Park bringen.

Auf 66.000 Quadratmetern will man dem Otto Normalverbraucher bis hin zum Extremsportler eine breite Palette bieten: Eventhalle für 8000 Personen, Saloon-Bar und Restaurant. Herzstück ist der 20.000 Quadratmeter große Wasser-Park für 2000 Gäste mit dem 7000 m² großen See. Über dem See wird gebouldert, quer über den See auf der Slackline balanciert, Freeskier und Snowboarder donnern über eine Sprungrampe in den See. Es wird auf Brückenpfeiler geklettert, ein Hochseilgarten hängt unter der Brücke der Landesstraße, ein bis zu 27 Meter hoher Sprungturm lockt Profis an. Dazu kommen eine 620-Meter-Seilrutsche, Rafting und ein Bike-Parcours, und abseits der Action bietet die Ruhezone zum Rasten ein Wohn­areal mit Holzblockhütten und Tipi-Zelten. „Wir haben ein **** Produkt“, schwärmt Seilbahn-Guru Jakob Falkner.

Für die Touristiker ist das Millionenprojekt neben **** vor allem Hoffnungsträger für den Sommertourismus. „Im Sommer haben wir Aufholbedarf bei der Infrastruktur“, sagt Joe Margreiter, Chef der Tirol Werbung. Vor allem Familien mit Jugendlichen sollen sich von der Area 47 angezogen fühlen, sie machen bisher nur zwei Prozent der Sommergäste aus, so Margreiter vor. „Die Bedeutung der Area 47 liegt in der gesamten Ausstrahlung.“ Oliver Schwarz, Chef des TVB Ötztal, hat für die Region ein Ziel. Mit Biken, der Therme Längenfeld und der Area 47 „eine Ganzjahresdestination zu werden“.


http://www.tt.com/csp/cms/sites/tt/Nach ... .-euro.csp

Da gibts dann auch Bilder...
BildBild
BildBild

Saison 2010/2011
Hintertux x1
Eulenloch x2
Silvretta Montafon x1
Davos x1
Next: Hintertux, Sölden

Benutzeravatar
TW
Moderator
Beiträge: 1989
Registriert: 05.08.2007, 10:16
Wohnort: Fulda, vorher Bad Wurzach (Allgäu/Schwaben)
Kontaktdaten:

Re: Im Mai startet Tirols größter Abenteuerpark

Beitragvon TW » 13.01.2010, 19:25

... und ich sitze dank Praktikum bei Wiegand gerade täglich in dem Raum, wo der Rutschenturm geplant wird :mrgreen:
(sau heftiges Ding, irgendwie mit ner komischen Sprungplattform extrem hoch, bracht keiner^^)

Gruß,
Tobi


Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste