Super Apres Ski

Wo gibt es den besten Kaiserschmarren? Wo gibt es das günstigste Bier? Hier gibt es Bewertungen und Tipps zu den Skihütten in den Skigebieten.
Benutzeravatar
seilbahner
Forum-Profi
Forum-Profi
Beiträge: 1034
Registriert: 10.09.2006, 18:09
Wohnort: Reit im Winkl

Beitragvon seilbahner » 26.10.2006, 19:03

Unter Mondän stelle ich mir was anderes vor, ehrlich!
Ischgl ist doch nur ein Partykaff für Prolls.

Mondän ist in meinen Augen Lech,Zürs, St. Moritz,Aspen,.....

So seh ich das.
Winklmoos/Steinplatte hier fahren Sie richtig!

der-super-onkel
4er Gondelbahn
4er Gondelbahn
Beiträge: 180
Registriert: 26.09.2006, 22:11
Wohnort: Lindau (Bodensee)

Beitragvon der-super-onkel » 26.10.2006, 20:23

Ideal hat geschrieben: ...

I bin da vor 10 Jahren gewesen und das war sehr teuer und es ist noch immer teuer!
Du bist Deutsch i bin Holländer und für uns ist Ischgl im vergleich zu NL, Teuer!


Egal wo du herkommst im Vergleich zu den anderen Topgebieten ist ISchgl nicht teurer, das ist ein hartnäckiges Gerücht. Die Topgebiete liegen alle auf einem ähnlichen nIveau und wie gesagt Gurgl und Arlberg sind im Schnitt auch teuer.


Zu den Preisen die 35 Euro, die von mir genant sind waren Zimmer mit Frühstück, ned HP, aber für die 39 Euro, die oben angeführt sind bekommst glaub nichtmal in einem Ort wo du 20 Minuten zum Skigebiet unterwegst bist Halbpension

Benutzeravatar
Ideal
Forum-Freak
Forum-Freak
Beiträge: 1512
Registriert: 06.06.2006, 19:09
Wohnort: Nijmegen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ideal » 26.10.2006, 21:29

seilbahner hat geschrieben:Unter Mondän stelle ich mir was anderes vor, ehrlich!
Ischgl ist doch nur ein Partykaff für Prolls.

Mondän ist in meinen Augen Lech,Zürs, St. Moritz,Aspen,.....

So seh ich das.


Bei uns ist Ischgl Mondän da viele Holländische Schauspielern uns Sänger dort kommen.

@ Super-onkel; das ist ned egal von wo du kommst, im vergleich ist es teuer und das ist ein Tatsache.
Ski/board Urlaub 2-04-11 bis 9-4-11 nach Sölden, Ötztal Arena

der-super-onkel
4er Gondelbahn
4er Gondelbahn
Beiträge: 180
Registriert: 26.09.2006, 22:11
Wohnort: Lindau (Bodensee)

Beitragvon der-super-onkel » 26.10.2006, 23:20

@ideal: ich vergleiche die Skiorte untereinander, dann ist es schon egal wo du herkommst,

für einen aus dem kongo ist der Unterscheid vom Skiort1 zu Skiort2 genauso gross wie für einen Schweden oder Australier und das ist auch für euch aus Holland so, das hat nichts mit der Herkunft zu tun. Weil andere vergleiche eigentlich nicht sehr aussagekräfzig sind. Daher auch meine Aussage Ischgl ist nicht teuerer als andere Orte, natürlich kannst da teuer wohnen musst du aber nicht es geht auh gut und günstig.

@seilbahner: Dass Ischgl nur für Prolls ist, ist genauso eine Pauschalaussage. Man KANN sich natürlich die Partylocations suchen und ich habe sogar Spass dran, das gehört für mich zum Skifahren dazu, aber man muss ja nicht zwangsläufig dahin, es gibt auch viele Leute, die in Ischgl einen ganz ruhigen und entspannten Familienurlaub machen und das geniessen, weiss nicht wirklich ob du Ischgl mal live erlebt hast oder nur aus Berichten.

Ausserdem mal so eine allgemeine Frage, die mir bei deiner Aussage kommt, Seilbahner: Was ist an den Leuten schlimm, die Apresski machen und Spass dran haben, warum werden die abwertend als Prolls bezeichnet? Ich finde man sollte jedem seine Freuden und Vorlieben lassen, ohne die, die andere Vorlieben haben als man selbst abzuwerten! ISt nicht bse gemeint, aber trotzdem finde ich sollte man das bedenken, bevor man andere mit abwertenden Formulierungen in bestimmte Schemen drückt!

Ich mag den Apresski auch wie sonst was aber ich bin bestimmt kein Proll!

Benutzeravatar
seilbahner
Forum-Profi
Forum-Profi
Beiträge: 1034
Registriert: 10.09.2006, 18:09
Wohnort: Reit im Winkl

Beitragvon seilbahner » 27.10.2006, 13:31

Ich kenne Ischgl sehr wohl.
Und ich arbeite schon seit 16 jahren in einem Schigebiet und habe natürlich meine Vorurteile.
Und wenn ich grölende und saufende typen, die abends die gegend unsicher machen und haufenweise auftreten und Gästen die ihre Ruhe haben wollen Dumm anmachen, dann sind das eben Prolls. Genau wie auf Mallorca am Ballermann.
Ich habe schon genug Sturzbesoffene Bergen müssen und weiss wovon ich Rede.
Wo gibt es denn im Winter die ganzen Schlägerein?
Saalbach Hinterglemm, ischgl,Serfaus,...
Alles die soganannten Partyhochburgen.

Ich will Dir bestimmt nicht zu nahe Treten, aber da ich seit 35 jahren in einem Skiort wohne weiss ich wovon ich spreche.
Ich habe Dich persönlich auch nicht angegriffen, sondern nur meine Meinung vertreten und das ist ja Erlaubt.
Und dazu stehe ich, auch wenn sich jetzt macher unberechtigt auf den Schlips getreten fühlt.
Winklmoos/Steinplatte hier fahren Sie richtig!

der-super-onkel
4er Gondelbahn
4er Gondelbahn
Beiträge: 180
Registriert: 26.09.2006, 22:11
Wohnort: Lindau (Bodensee)

Beitragvon der-super-onkel » 29.10.2006, 00:43

PAsst schon Seilbahner, wollte halt nur klar machen, dass nicht alle, die Apresski feieren und geniessen Prolls und Assis sind. Ich hau mir auch gerne einen rein Abends, und auch gerne viel, und feier auch gerne mal lautstark zur Musik mit, allerdings kann ich Leute, die unter Alkeinfluss sich nicht mehr kontrollieren können, agressiv oder lästig werden auch ned ab. Ich mach halt einfach Blödsinn wenn ich voll bin oder bin müde und geh pennen ;). Für die Leute wie du sie beschreibst. Stimme ich dir zu aber das sind längst nicht ALLE!

Ich arbeite auch im Rettungsdienst und hab oft mit Besoffenen zu tun entweder beim rausschneiden oder im Rettungswagen, weiss was du meinst, aber diese Typen sind nur ein Bruchteil allerdings, der der auffällt und ein Image prägt soweit stimme ich dir zu. Jedoch sollte trotzdem niht so allgemein gesagt werden, dass Leute, die gerne mal richtig heftig feiern alle in eine bestimmte Kiste gehören und alle Prolls oder sonst was sind.

HAb mir den Schuh ned angezogen, aber wollte halt genau das mal rausstellen.

Achso, und bin auch ned sauer auf dich, ging mir nur um die Sache!

Benutzeravatar
seilbahner
Forum-Profi
Forum-Profi
Beiträge: 1034
Registriert: 10.09.2006, 18:09
Wohnort: Reit im Winkl

Beitragvon seilbahner » 29.10.2006, 08:35

Ist auch kein Problem. Im Prinzip hast Du ja recht, aber in so Orten wie Ischgl und so weiter triffte es einfach eher zu, da sich genau diese Klientel dort konzentriert und eher in massen auftritt.

Ich war in meiner Jugend mal in Lloret de mar, und da geab es ein sogenanntes Enländerviertel, und da waren nachst nur solche typen zu hunderten.

Ich wollte damit einfach nur ausdrücken, dass in so extremen Partyorten einfach ein ganz anderer Menschenkreis verkehrt als wie in Kitzbühel,St.Johann,Schladming, bei uns, Arlberg....

Und das ist einfach eine Tatsache.
Und zwischen feiern und randalieren gibt es einen grossen Unterschied, da hat Du schon recht.

Also nix für Ungut

seilbahner
Winklmoos/Steinplatte hier fahren Sie richtig!

kaldini
15er Gondelbahn
15er Gondelbahn
Beiträge: 311
Registriert: 28.10.2006, 09:48

Beitragvon kaldini » 29.10.2006, 11:16

Ich sehe da eher das Problem, dass in Ischgl etc. sehr viel Alkohol im Skigebiet selber konsumiert wird. Im Tal geht es dann nur noch weiter.

Gegen ein Bier vor der letzten Abfahrt und danach dann noch etwas trinken und feiern (aber schon im Tal) hab ich nix (und mach es hier und da auch selber) aber meiner Meinung nach gehört Alkohol auf der Piste (bzw. den Hütten entlang derselben) einfach verboten. Glaube in Kanada ist es so.

Benutzeravatar
seilbahner
Forum-Profi
Forum-Profi
Beiträge: 1034
Registriert: 10.09.2006, 18:09
Wohnort: Reit im Winkl

Beitragvon seilbahner » 29.10.2006, 13:06

Das wäre genau das, was wir bei uns auch brauchen.
Normalerweise gehört auch an die Vernunft der Hüttenwirte appeliert, aber denen geht es natürlich ums Geld.
Winklmoos/Steinplatte hier fahren Sie richtig!

e.j.
4er Gondelbahn
4er Gondelbahn
Beiträge: 129
Registriert: 10.09.2006, 15:30
Wohnort: Germany

Beitragvon e.j. » 29.10.2006, 14:09

hallo,
leider gibt es noch kein gesetz gegen alkohol *auf den pisten in europa, aber ich hätte nichts dagegen, wenn es das gäbe. aber schlimm ist auch, wenn man morgens in der gondel steht oder im sessel sitzt und man von dem ein oder anderen eine alkoholfahne ins gesicht geweht bekommt...t restalkohol im blut wird leider auch unterschätzt.

ich habe jahrelang in der gastronomie gearbeitet und keine hemmungen gehabt dem ein oder anderen mal zu sagen, dass es reicht, hin und wieder haben wir auch autoschlüssel einbehalten und taxi´s bestellt...

LG E.J.

* wenn es das gäbe würde man halt auch zwangsläufig die bestrafen, die kontrolliert mit dem alkohol umgehen.....


Zurück zu „Almen und Bergrestaurants“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast