Wasserkuppe Sammeltopic

Hier sind viele Winterberichte von Forums-Usern über viele verschiedene Skigebiete zu finden. Die Winterberichte sind meistens mit Informationen und Bildern und zeigen die aktuelle Schneesituation vor Ort.
Benutzeravatar
TW
Moderator
Beiträge: 1989
Registriert: 05.08.2007, 10:16
Wohnort: Fulda, vorher Bad Wurzach (Allgäu/Schwaben)
Kontaktdaten:

Wasserkuppe Sammeltopic

Beitragvon TW » 12.01.2009, 20:27

Mein Wasserkuppe Sammeltopic

Weil ich ja die Wasserkuppe schon ausreichend vorgestellt habe, gibt es ab jetzt die Berichte im Sammeltopic.

http://img518.imageshack.us/img518/9152/kartetc2.jpg
Google-Earth-Karte (c) Bild=Google Earth; Lifte von mir eingezeichnet)

03.01.2009 | Samstag...

An diesem Tag hatte ich mir in den Kopf gesetzt, an der Wasserkuppe mal schnell Ski zu fahren. Die Entscheidung habe ich am Tag vorher so ca um 22 Uhr getroffen ;)
Jedenfalls haben das meine Eltern so akzeptiert, es waren ja Ferien. Und sie mussten auch nichts dazu tun außer mich zum Bahnhof bringen, denn ich wollte den Bus nehmen. Das geht recht gut, in 50min ist man oben.
Gesagt, Getan :)
Leider hatte ich bei meiner Planung missachtet, dass es Samstag war und man Samstags in den Ferien nicht unbedingt auf die Wasserkuppe sollte...

Anfahrt
Mit dem Linienbus. Abfahrt 9:10, Ankunft 9:59; Rückfahrt Abfahrt 14:12, Ankunft 15:03. Das reicht genau für eine 4-Stunden Karte.
Zum Glück sind die Busverbindungen so, dass am Nachmittag nur 3 Stunden am Stück wären, sodass ich es am Vormittag gemacht habe. Denn am Nachmittag hätte es gar kein Spaß mehr gemacht...

Wetter

naja. Lassen wir mal die Bilder sprechen. Hinzuzufügen ist nur dass Minusgrade herrschten!

Schnee

Da wo Schnee war, war er gut...
Also ja der vorhandene Schnee war dank minustemperaturen wirklich sehr gut zu fahren, es war halt schon relativ wenig Schnee vorhanden.

Geöffnete/Geschlossene Anlagen und Pisten

Es waren wie beim letzten Mal die 3 Lifte an der Märchenwiese und der Wie-Li geöffnet. Leider war allerdings die ganz rechte Panorama-Piste geschlossen, die beste Piste im Gebiet (abgesehen von Abtsroda, für den Lift "brauchte man Rollen, um da fahren zu können" (laut Liftwärter ;) )

Gefahrene Lifte/ Wartezeiten
am Meisten bin ich mit dem Panorama-Lift gefahren, da dort fast nie wirkliche Wartezeit war. An den anderen 2 Liften war die Schlange wirklcih deutlich länger, so 5min oder mehr. Als der Paradiso-Lift zwischendurch ausfiel natürlich entsprechend länger.

Gefallen

  • Sehr gutes Wetter
  • "einfach mal schnell hochfahren" mit dem Bus

Nicht Gefallen

  • Abtsroda war zu
  • Die Panorama-Piste war zu
  • Sehr viel los (zunehmend, am Ende parkten die Autos schon "überall")
  • "Ganz Hessen und Umgebung tummelt sich auf 2 kurzen Pisten"

Bilder gibts auch paar, aber hauptsächlich "Schönwetterbilder" 8)

Bild
Am Morgen in Fulda, das hing noch ziemlich extrem in der Suppe. Ich war aber schon zuversichtlich, die Webcam hatte was richtig gutes prophezeit (schon am Morgen)

Bild
Aber praktisch an der Stadtgrenze von Fulda (bzw Künzell) wurde das Wetter einfach traumhaft. Das war noch besser als es hier aussieht, die Busscheibe war nur etwas dreckig. Richtig blauer Himmel!

Bild
Dann auf der Märchenwiese... traumhaft. Aber schon so früh war schon eine kleine Schlange. Allerdings war der Paradiso-lift noch zu.

Bild
Im Panoramalift

Bild
Die geschlossene Panorama-Piste. Die Schneekanone lief die ganze Zeit...

Bild
...

Bild
einfach nur fürs Auge

Bild

Bild
am Paradiso-lift

Bild
Ja, der Himmel ist blau :D

Bild
Dann machte der Paradiso Lift einfach ohne ersichtlichen Grund zu (er wurde nicht mal leergefahren, einfach angehalten...)

Bild
Das Zugangssystem von "ntree" ist relativ schlecht. (das sind Chipkarten) WEnn man die in der Brusttasche hat reagieren sie nicht, ich habe zum Glcük auch eine Tasche im Ärmel. An einem Lift sind sie auch rechts montiert...

Bild
Panorama

Bild
Hinweisschilder von Wiegand...

Bild
Ein haus mit der Aufschrift Märchenwiesenlift auf ca halber Höhe des Lifts... wurde da mal was verlängert??

Bild
ja und das wars dann auch schon... es wurde immer voller und ich war fast froh dass mein Bus wieder nach Fulda ging. Es war ein ganz netter Skivormittag, ich hätte es aber auf keinen Fall an einem Samstag machen dürfen. Das war schon etwas dumm von mir...

Tobi
Zuletzt geändert von TW am 12.02.2009, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chris
Admin
Beiträge: 3287
Registriert: 26.10.2006, 20:03
Wohnort: Dorfen
Kontaktdaten:

Re: Wasserkuppe Sammeltopic

Beitragvon Chris » 12.01.2009, 20:38

Schöner Bericht, Tobi.

Chris
www.skilift-info.de
Skilifttechnik im Detail

Bild

Benutzeravatar
NN
Admin
Beiträge: 3757
Registriert: 24.02.2006, 16:04
Wohnort: Erfurt/Nordenham
Kontaktdaten:

Re: Wasserkuppe Sammeltopic

Beitragvon NN » 12.01.2009, 21:11

Auch von mir ein Dankeschön für den schönen Bericht.

Mfg Nico
Wegen Studium und Ausbildung nur sehr eingeschränkt online !!!

Benutzeravatar
Skiing master
3S-Bahn
3S-Bahn
Beiträge: 932
Registriert: 21.10.2007, 11:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Wasserkuppe Sammeltopic

Beitragvon Skiing master » 17.01.2009, 11:36

Schöne Bilder von der Wasserkuppe.
Mir scheint es das die Wasserkuppe garnicht so richtig in der mitte von von der röhn liegt,sondern ziemlich nah am Flachland ist,oder?
Zumindest sieht es dort ganz adners aus als im Sauerland.
Zuletzt geändert von Skiing master am 17.01.2009, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.
Es geht diese Saison evtl. nochmal ins Sauerland,was großes ist leider nichtmehr angesagt.
Villeicht gehts im Sommer dann aber auf einen Gletscher :D

Benutzeravatar
Skiing master
3S-Bahn
3S-Bahn
Beiträge: 932
Registriert: 21.10.2007, 11:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Wasserkuppe Sammeltopic

Beitragvon Skiing master » 17.01.2009, 11:39

Skiing master hat geschrieben:Schöne Bilder von der Wasserkuppe.
Mir scheint es das die Wasserkuppe garnicht so richtig in der mitte von von der röhn liegt,sondern ziemlich nah am Flachland ist,oder?
Zumindest sieht es dort ganz adners aus als im Sauerland.
Es geht diese Saison evtl. nochmal ins Sauerland,was großes ist leider nichtmehr angesagt.
Villeicht gehts im Sommer dann aber auf einen Gletscher :D

Benutzeravatar
TW
Moderator
Beiträge: 1989
Registriert: 05.08.2007, 10:16
Wohnort: Fulda, vorher Bad Wurzach (Allgäu/Schwaben)
Kontaktdaten:

Re: Wasserkuppe Sammeltopic

Beitragvon TW » 17.01.2009, 15:37

naja, es liegt ziemlich in der Nordrhön, ja. Die Rhön geht noch um einiges weiter nach unten, da sind dann auch die bayerischen Skigebiete. Aber es ist der höchste Berg in der Rhön.

Benutzeravatar
TW
Moderator
Beiträge: 1989
Registriert: 05.08.2007, 10:16
Wohnort: Fulda, vorher Bad Wurzach (Allgäu/Schwaben)
Kontaktdaten:

Re: Wasserkuppe Sammeltopic

Beitragvon TW » 22.02.2009, 20:32

Mittwoch, 18.02.2009 | Feierabendski-und es war voll

An diesem Mittwoch wollte ich endlich mal einen weiteren "Traum" wahr machen, nämlich einfach mitten unter der Woche Ski zu fahren. Und das Wetter war so genial, und der Schnee war seehr reichlich vorhanden, sodass mich nichts mehr gehalten hat ;) Diese Sache war sehr spontan, ich habe mich eine halbe Stunde vor der Abfahrt des Busses dafür entschieden und dann die Sachen gepackt und los gings :D

Anfahrt

Hoch gings mit dem Bus, der freudlicherweise MO-SA 3x täglich fährt, sonntags allerdings fährt gar kein Bus. Der letzte Bus von Fulda hoch geht immer um 16:10, dann ist man um 5 oben. Diesen nahm ich (diesmal mit meinem Bruder). Zurück gibt es keinen Bus mehr, deshalb mussten wir natürlich abgeholt werden. Die Busse sind eig überhaupt nicht auf Skifahrer abgestimmt, was ich sehr schade finde, denn abends fährt eben kein Bus mehr und sonntags hat man auch keine Möglichkeit, die Wasserkuppe mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Und da erzählt meine Mutter immer, dass es einen Skizug gab, von Frankfurt bis Gersfeld und dann weiter mit Bussen. Dieser Zug war immer gut genutzt- in dem Bus waren wir die einzigen Skifahrer! (und am WE stapeln sich die Autos, die würden am liebsten auf der Märchenwiese parken...)
Sehr schade, bei solchen Bedingungen sich über schlechte Busanbindung zu beschweren ist fast lächerlich...

Wetter

Perfekt 8) blauer Himmel, dann schwarzer Nachthimmel

Schnee

Sehr gute Schneelage!! laut HP bis zu 80cm und an den Durchgängen wo man z.b. unter dem alpin-coaster durch geht bin ich mit dem Kopf hängen geblieben, das war vorher nicht :idea:

Geöffnete/Geschlossene Anlagen und Pisten

Ja, das war so eine Sache...
So sah die Sache an dem Tag auf der Homepage aus:
folgende Lifte sind geöffnet:
Märchenwiesenlift, Wieli, Förderband.
bei Bedarf geöffnet:
Panoramalift, Paradisolift
GESCHLOSSEN:
Abtsroda-lift, Verbindungslift Abtsroda (Seil)

Laut Homepage sind folgende Lifte täglich "bei passender Wetter-und Schneelage" geöffnet:
Märchenwiesenlift, Paradiso-lift, Panorama-lift, Abtsroda-lift, Verbindungslift Abtsroda, Förderband.

Unter der Woche sind allerdings bei wenig Andrang IMMER nur der Märchenwiesenlift und Wieli (das nur bis 20:00) geöffnet. Das ist eig eine Schikane für die guten Fahrer, denn so ist die Panoramapiste (die einzige einigermaßen anspruchsvolle Piste direkt auf der Märchenwiese) nicht erreichbar. Und das obwohl man vom Panorama-lift als einzigen Lift alle Pisten der Märchenwiese erreichen kann, warum also nicht diesen als einzigen betreiben!?!? (ok ich gebe zu dass dieser relativ steil beginnt und für Anfänger nicht ganz so gut geeignet ist- aber die können ja immernoch das Wieli benutzen...)

So und seit dem letzten WE ist auch der Abtsroda-lift auf. Am Montag war allerdings wieder geschlossen!! Warum? an der Schneelage liegt das diesmal sicher nicht, zumal er jetzt am WE wieder auf ist... :nct: :dagegen:
Der Abtsroda-lift ist liftteschnisch am interessantesten (Stemag) und hat auch scheins die besten Abfahrten...

Ich hatte allerdings Unglück im Glück: Der Panorama-lift war auf (!!!) , sodass ich auch die Piste fahren konnte. Der Grund war allerdings logischerweise ein größerer Andrang, der sich natürlich in Wartezeiten und auch Vollheit der Piste zeigte...
Der Paradiso-lift blieb geschlossen, obwohl meiner Meinung nach der "Bedarf" für diesen dritten Lift schon bestand...

Gefahrene Lifte/ Wartezeiten

Ich bin wie immer mehr mit dem Panorama-lift gefahren, da hier wie immer die Warteschlange deutlich kürzer war als am Märchenwiesenlift. Panorama-lift 0 (am Anfang) bis 7min (später); Märchenwiese 5-10.
Am Ende ist dann noch der Märchenwiesenlift ausgefallen, dazu mehr im Bericht...
Wieli war die ganze Zeit als es auf war schlangenfrei (am WE undenkbar) und somit ne recht gute Alternative.

Gefallen

  • Wetter
  • Spontanität der Aktion
  • Schneeeeeeelage :D
  • Panorama-lift war offen
  • billiges Essen in der Märchewiesenhütte (vor allem wenn man mal einen Vergleich mit z.b. Diedamskopf anstellt!!

Nicht Gefallen

  • Sehr viel los, hätte ich auf keinen Fall erwartet für unter der Woche
  • die Piste war dank den ganzen Tag Dauergebrauch nicht mehr ganz so gut in Schuss...
  • Abtsrodalift aus Willkür geschlossen
  • Paradisolift aus Willkür geschlossen
Zuletzt geändert von TW am 22.02.2009, 23:01, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
TW
Moderator
Beiträge: 1989
Registriert: 05.08.2007, 10:16
Wohnort: Fulda, vorher Bad Wurzach (Allgäu/Schwaben)
Kontaktdaten:

Re: Wasserkuppe Sammeltopic

Beitragvon TW » 22.02.2009, 20:35

So, Bilder gibts natürlich auch, auch wenn ich iwie doch immer die gleichen mach :P

Bild
Anfahrt im Bus, sogar ein Lenkbus, aber seeeehr voll... Skifahrer waren außer uns wie gesagt kein drin.

Bild
Blick auf die schneebedeckte Rhön

Bild

Bild
Das dürfte die Wasserkuppe sein... Schnee satt :respekt:

Bild
Erster Blick auf die Märchenwiese (ich wusste noch nicht dass der Panorama-lift auf is) Paradiso lift natürlich geschlossen. Aber der is mir eig egal und auch vollständig durch den Märchenwiesenlift ersetzbar, der noch ein paar Meter weiter unten anfängt.

Dann die helle Freude als ich sah dass der Panoramalift auf war :draumi:

Bild
Diese Freude wurde aber bald gedämpft durch die erste Schlange des Tages... da die Kasse am Märchenwiesenlift ist muss man den immer als ersten fahren.

Bild
Dann zweite Fahrt Panoramalift schon viel besser :D (ich dachte ja eig, dass das Skigebiet später leerer wird, es wurde aber immer voller, was ja eig auch logisch ist...)

Bild
Leitner-Gehänge

Bild
Umlenkstation Panorama

Bild
Dann gleich auf die Panorama-Piste- mit herrlichem Panorama 8)

Bild
roter himmel hinter den verschneiten Bäumen

Bild
am Einstiegsbereich des im Winter teilweise abgebauten Alpin-coaster hab ich dieses Teil aus dem Schnee rausschauen sehen... schon toll wie Wiegand so mit den eigenen Produkten umgeht...

Bild
Der Wieli war allerdings geöffnet- und völlig schlangenfrei :D Am WE ist so ein Bild unvorstellbar. Wir haben ihn dann auch einige Male genommen, ist schon ne recht gute Alternative, aber die Zeitersparnis ist glaube ich trotzdem nicht ganz so hoch... man muss halt abschnallen, dann braucht das ewig bis das Ding losfährt, und oben muss man auch wieder bissl zur Piste schieben.

Bild
Im Wieli ist der Schnee schon fast zu hoch, die Wagen haben den Schnee schon etwas angekratzt :shock:

Bild
Das Förderband musste natürlich auch wieder gefahren werden :mrgreen:
komisch dabei ist dass man hier nicht bis ganz zum Ende mitfährt sondern schon vorher absteigen muss... hab ich noch nie gesehen woanders.

Bild
Irgendwann hab ich dann mal an der Panoramapiste bissl richtung Abtsroda geschoben um da irgendwas liftmäßig zu erspähen... das einzige was ich sah ist diese Umlenkstation des Verbindungs-Seillifts.
Zuletzt geändert von TW am 22.02.2009, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TW
Moderator
Beiträge: 1989
Registriert: 05.08.2007, 10:16
Wohnort: Fulda, vorher Bad Wurzach (Allgäu/Schwaben)
Kontaktdaten:

Re: Wasserkuppe Sammeltopic

Beitragvon TW » 22.02.2009, 20:36

Es wurde leider immer voller und die Schlangen auch am Panoramalift wurden immer länger...

Bild
tja und irgendwann ging dann das Licht an :)

Bild
Es wird Nacht...

Bild
... und die Schlangen werden nicht kürzer...

Bild
Eine kleine unangenehme Sache: Ihr seht dass man nichts sieht. Das ist die Auffahrtsspur am Panoramalift. Der untere Teil ist beleuchtet von einer Lampe an der Talstation, dann scheint es von der Piste rüber, aber dann geht es in den Wald. Hier ist normalerweise an einer Stütze eine Lampe (so war es zumindest letztes Mal) aber an dem Tag war diese Lampe einfach aus. Woran das lag weiß ich nicht, es ist jedenfalls schon extrem dunkel, zumal es auch mit dieser Lampe schon recht dunkel ist.

Bild
Die Pisten sind allerdings sehr gut beleuchtet, hier die nächtliche Panoramapiste

Bild
Märchenwiese mit Lift

Bild

Bild
Diese Tafel für die Abtsroda-lifte hängen an den Stationen... ja schön wärs :roll:


Bild
Einstiegsbereich Panoramalift

Um Viertel nach 8 wurden wir dann abgeholt, obwohl unsere Karten eig bis 9 gingen :cry:
aber mein Bruder sollte nicht so lange bleiben, weil am nächsten Tag ja Schule war :spassbremse:
also um ca 8 Uhr standen wir dann ganz normal am Märchenwiesenlift in der Schlange und wollten hochfahren.
Als wir dann so standen und noch ca 3 Bügel vom Einstieg entfernt waren blieb der Lift stehen. Ok is ja nix besonderes, aber als er dann nach 2min immernoch nicht fuhr war das langsam schon doof. Dann kam die Liftwärterin noch aus ihrem Häuschen und machte kurz was an der Antriebsstation rum und ging dann wieder rein :arrow: der Lift lief immernoch nicht.
naja was soll man machen? Nach vorne kann man nicht weil der Lift nicht läuft und zurück auch nicht weil da Massen von Leuten stehen. Und am Anfang hatte mein Bruder noch den Witz gemacht dass wir wenn wir abgeholt werden sagen wir hängen im Lift und der steht und wir kommen nicht raus (aus dem Schlepper). Dieser Fall ist jetzt tatsächlich eingetreten :lol:
Irgendwann kam dann eine Stimme aus Richtung des Liftwärterhäuschens "Der Lift is kaputt". Ich weiß nicht ob das die Liftwärterin war oder jemand anders, jedenfalls ist daraufhin die versammelte Ansammlung anstehender Skifahrer aus dem Wartebereich raus in Richtung des Panoramalift. Dort war dann natürlich die Schlange extrem lang...

ich rekonstruire mal die Zeit die wir dann verbracht haben anhand der Foto-erstelldaten:

Ankunft am Märchenwiesenlift: ca 20:00 Uhr
Stehenbleiben des Lifts: ca 20:10
Auflösung der Schlange: ca 20:27
Ankunft Panoramalift: 20:30
Ankunft Bergstation Panoramalift: 20:40

also 40min für eine Liftfahrt...
meine Mutter durfte dann ne halbe Stunde im Auto frieren. Noch zu bemerken ist, dass ich jetzt 3 mal auf der Wasserkuppe war und 3 mal ein Lift mit technischem Defekt ausgefallen ist :!:
Ich rate der Wasserkuppe dringend davon ab, einen Sessellift zu kaufen, denn bei gleicher Pflege dürfte hier wohl die Feuerwehr öfter mal Abseilübungen durchführen müssen... :roll:

Bild
In der Stellung blieb der Märchenwiesenlift dann...

Bild
endlich geschafft, oben an der Märchenwiese

Bild
letzte Abfahrt zum unteren Parkplatz, wo meine Mutter wartete

Bild
der Paradisolift blieb den ganzen Tag aus trotz Schlangen an den anderen...

:nacht:
Tobi

Benutzeravatar
NN
Admin
Beiträge: 3757
Registriert: 24.02.2006, 16:04
Wohnort: Erfurt/Nordenham
Kontaktdaten:

Re: Wasserkuppe Sammeltopic

Beitragvon NN » 22.02.2009, 20:48

TW hat geschrieben:Bild
Das Förderband musste natürlich auch wieder gefahren werden :mrgreen:
komisch dabei ist dass man hier nicht bis ganz zum Ende mitfährt sondern schon vorher absteigen muss... hab ich noch nie gesehen woanders.


Das ist bei einigen so, denn bei den Förderbändern gibt es logischerweise auch Sicherheitsvorkehrungen und eine besteht darin, dass am Ende, wo das Förderband weggeht ein Sensor ist, so bald der einen Stock z.b. spürt, der den Lift anhalten lässt, weil es ja theoretisch auch eine Hand sein könnte.

So weit ich weiß, hängt es damit zusammen.

Mfg Nico
Wegen Studium und Ausbildung nur sehr eingeschränkt online !!!


Zurück zu „Winterberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste